In der Kategorie "Aktuelles" veröffentlichen wir regelmäßig die neuesten Informationen rund um die Interessengemeinschaft der Braunfelser Gewerbetreibenden.

Gini Mazzinis lebendige Kunst Ecke eröffnet in Braunfels

Regina Dietermann, Inhaberin des neuen Geschäftes Gini Mazzinis lebendige Kunst Ecke freute sich, als Regina Andermann (Interessengemeinschaft der Braunfelser Gewerbetreibenden) und Philipp Borchardt (Braunfelser Kur GmbH) sie ganz herzlich mit einem Blumenstrauß in Braunfels begrüßten und ihr alles Gute für ihre zukünftige Geschäftstätigkeit im Luftkurort wünschten.

Der neue Laden in der Gartenstraße 3a (ehemals Postfiliale) ist mit seiner Mischung aus Kunstgalerie und Lädchen eine echte Wohlfühloase. Neben Kunstwerken heimischer Künstler bietet der Laden eine Auswahl regionaler und europäischer Spezialitäten aus biologischem Anbau sowie hochwertige und natürliche Kosmetik für die tägliche Körperpflege an. Auch Bücher und liebevoll gestaltete Dekorationsartikel gehören zum Sortiment.

JPG

Regina Andermann (links) und Philipp Borchardt (rechts) begrüßen Regina Dietermann ganz herzlich in Braunfels.

Braunfels, 06.11.2020, PB

Braunfelser Late-Night-Shopping am 30.10. wird abgesagt

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen im Lahn-Dill-Kreis hat sich der Vorstand der Interessengemeinschaft der Braunfelser Gewerbetreibenden dazu entschlossen, dass für den kommenden Freitag, den 30. Oktober geplante Late-Night-Shopping mit Illumination der Innenstadt abzusagen.

Regina Andermann, Vorsitzende des Vereins, bedauert die Absage sehr: „Wir haben uns gefragt, wie wir das Late-Night-Shopping in der aktuellen Situation retten können. Leider steigt der Inzidenzwert rapide an. Daher haben wir gemeinsam entschieden, das Late-Night-Shopping in Anbetracht der jetzigen Lage abzusagen.“

Am Freitag wird es daher keine Beleuchtung und auch keine Musik in der Innenstadt geben. Die teilnehmenden Geschäfte öffnen bis 21 Uhr und freuen sich in gemütlicher Atmosphäre auf ihre Kunden.

Braunfels, 27.10.2020, PB

Braunfelser Einzelhändlerinnen feiern Jubiläen

Stolz schauen zwei Einzelhändlerinnen aus Braunfels auf die vergangenen Jahre zurück, in denen sie erfolgreich ihre Geschäfte in Braunfels geführt haben.

Seit 5 Jahren führt Regina Andermann ihr Wohnhaus, das sich im ehemaligen Obergärtnerhaus des Braunfels Kurparks (Am Kurpark 6) befindet. In ihrem Concept-Store, der wie ein eingerichtetes Wohnhaus anmutet, präsentiert sie ausgefallene und hochwertige Möbel, Accessoires, Kosmetik, Spielwaren, und Männermode. Auf insgesamt zwei Etagen findet man alles zum Wohnen und Wohlfühlen für daheim.

Schon seit 25 Jahren führt Elke Schütz ihren Laden "Das Präsentchen", der sich direkt am Braunfelser Marktplatz befindet. Elke Schütz ist die gute Seele des Marktplatzes, in ihrem Laden finden ihre treuen Kunden ausgefallene Geschenkideen und Dekorationsartikel.

Die Interessengemeinschaft der Braunfelser Gewerbetreibenden gratuliert den beiden Händlerinnen sehr herzlich zu ihren Jubiläen!

Von rechts: Dana Hochfeld (Braunfelser Kur GmbH), Viktoria Knaus, Elke Schütz (Interessengemeinschaft der Braunfelser Gewerbetreibenden) gratulieren REgina Andermann zum fünfjährigen Jubiläum.

Von rechts: Dana Hochfeld (Braunfelser Kur GmbH), Viktoria Knaus, Elke Schütz (Interessengemeinschaft der Braunfelser Gewerbetreibenden e. V.) gratulieren Regina Andermann zum fünfjährigen Bestehen ihres Geschäftes.

Regina Andermann (Interessengemeinschaft der Braunfelser Gewerbetreibenden e. V., links) und Philipp Borchardt (Braunfelser Kur GmbH, rechts) gratulieren Elke Schütz zum 25jährigen Jubiläum ihres Ladens.

Regina Andermann (Interessengemeinschaft der Braunfelser Gewerbetreibenden e. V., links) und Philipp Borchardt (Braunfelser Kur GmbH, rechts) gratulieren Elke Schütz zum 25jährigen Jubiläum ihres Ladens.

Braunfels, 21.10.2020, PB.

1. Braunfelser Late-Night-Shopping am 25.09.2020 war großer Erfolg

Die Corona-Pandemie trifft den Einzelhandel hart: Veranstaltungen können nicht durchgeführt werden, verkaufsoffene Sonntage fallen aus. Grund genug für den Vorstand der Braunfelser Interessengemeinschaft der Gewerbetreibenden und die Braunfelser Kur GmbH, Alternativkonzepte zur Innenstadtbelebung und Einzelhandelsförderung zu entwickeln, die den aktuellen Anforderungen an die bestehenden Abstands- und Hygieneregeln Rechnung tragen.

Am 25.09.2020 fand das erste Late-Night-Shopping in Braunfels statt, bei dem die teilnehmenden Geschäfte bis 21 Uhr geöffnet hatten. Die Innenstadt, Teile des Kurparks sowie die teilnehmenden Geschäfte wurden in Zusammenarbeit mit dem Wetzlarer Unternehmen CB-Akustik illuminiert und ließen das abendliche Braunfels in neuem Licht erstrahlen. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Band Taktzeit, die an verschiedenen Orten in der Innenstadt spielte. Die Braunfelser Kur GmbH bot kostenfreie Sonderstadtführungen an. Flankiert wurde die Aktion von Sonderaktionen und -angeboten der Geschäfte.

Der Vorstand der Interessengemeinschaft der Braunfelser Gewerbetreibenden e. V. zog in seiner jüngsten Sitzung vom 05.10.2020 ein durchweg positives Fazit. Regina Andermann, Vorsitzende des Vereins, freute sich über den gelungenen Auftakt, dem weitere Aktionen folgen werden. Die nächsten Late-Night-Shoppings finden am 30.10. und 27.11.2020 statt. Weiter geht es dann an den Adventssamstagen, an denen der Gewerbeverein Adventsshoppings plant.

Beeindruckend illuminiert, strahlt das Untere Oor am Marktplatz zum 1. Braunfelser Late Night Shopping

Beeindruckend illuminiert, strahlt die Unterste Pforte am Marktplatz zum 1. Braunfelser Late-Night-Shopping.

Braunfels, 08.10.2020, PB

Schloss-Hotel öffnet als Lieblingsplatz-Hotel seine Pforten

Das neue Schloss-Hotel in Braunfels hat seine Pforten für seine Gäste geöffnet. Der Neueröffnung ging ein tiefgreifender Umbau sowie eine umfangreiche Renovierung voran. Regina Andermann, Vorsitzende der Interessengemeinschaft der Braunfelser Gewerbetreibenden und Philipp Borchardt, Geschäftsführer der Braunfelser Kur GmbH und Mitglied im Vorstand des Gewerbevereins, begrüßten Hoteldirektor Malte Malessa ganz herzlich in Braunfels. Herr Malessa ließ es sich nicht nehmen, den beiden einen Einblick in die runderneuerten Zimmer sowie das Foyer des Hauses zu geben. Beide zeigten sich beeindruckt von der umfassenden Wandlung, die das Haus durchlaufen hat. Anschließend fand ein Austausch zu zukünftigen Möglichkeiten einer intensiven Zusammenarbeit statt. Die Lieblingsplatz-Hotels sind familiär geführte und individuell eingerichtete Boutique-Hotels in den schönsten deutschen und österreichischen Urlaubsregionen. Die Lieblingsplatz-Gastgeber führen die Hotels mit Herz, Charme und großem persönlichen Engagement.

Regina Andermann  und Philipp Borchardt gratulieren Lieblingsplatz-Gastgeber Malte Malessa (Mitte) zur Neueröffnung des Schloss-Hotels in Braunfels

Regina Andermann und Philipp Borchardt gratulieren Lieblingsplatz-Gastgeber Malte Malessa (Mitte) zur Neueröffnung des Schloss-Hotels in Braunfels.

Braunfels, 22.06.2020, PB

Georgie's Restaurant öffnet in Braunfels

Schon seit dem 09. April 2020 gibt es eine neue Gaststätte in Braunfels - Georgie's Restaurant hat in der Schlossstraße 4 im Bistro am Schloss eröffnet. Am 18. Juni begrüßten Regina Andermann, Vorsitzende der Interessengemeinschaft der Braunfelser Gewerbetreibenden und Philipp Borchardt, Kur GmbH-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied des Vereins, die Betreiber Peggy und Holger Tasch in ihrem neuen Restaurant. Die beiden erfahrenen Gastronomen sind in der Region bereits bekannt und freuen sich darauf, mit ihrem neuen Restaurant in Braunfels durchstarten zu können. Das Restaurant ist von Dienstag bis Sonntag von 14 bis 22 Uhr geöffnet. Ab 14 Uhr werden neben Flammkuchen, Ofenkartoffeln und Salaten auch Kuchen und frische Waffeln angeboten. Ab 17 Uhr gibt es warme Küche (hier geht's zur Speisekarte). Darüber hinaus bietet die Familie Tasch auch Catering für Familien- und Firmenfeiern an. Regina Andermann und Philipp Borchardt freuen sich über das neue Angebot in der Schlossstadt und wünschen den beiden Gastronomen in Braunfels alles Gute und viel Erfolg.

Regina Andermann und Philipp Borchardt wünschen den neuen Betreibern von Georgie's Restaurant - Peggy und Holger Tasch (Mitte) - alles Gute für die Zukunft.

Regina Andermann und Philipp Borchardt wünschen den neuen Betreibern von Georgie's Restaurant - Peggy und Holger Tasch (Mitte) - alles Gute für die Zukunft.

Braunfels, 22.06.2020, PB

Geschäfte und Restaurants in Braunfels öffnen wieder für ihre Gäste

Aufgrund der aktuellen Lockerungen im Rahmen der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung öffnen die gastronomischen Betriebe in Braunfels unter Einhaltung der speziellen Abstands- und Hygieneregeln wieder ihre Pforten. Auch die Geschäfte in Braunfels sind wieder geöffnet und freuen sich auf viele Gäste. Wir bitten jedoch darum, die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten.

Da einige Restaurants noch nicht wieder öffnen, empfehlen wir, sich im Vorfeld ihres Besuchs telefonisch zu erkundigen, ob ihr Wunschrestaurant wieder geöffnet ist. Viele Restaurants und Gasthäuser bieten auch weiterhin Abhol- und/oder Lieferservices an.

Aufgrund der derzeit geltenden Bestimmungen dürfen die Geschäfte an folgenden Sonntagen öffnen:

  • 17. Mai, 13 bis 18 Uhr,
  • 24. Mai, 13 bis 18 Uhr,
  • 07. Juni, 13 bis 18 Uhr,
  • 14. Juni, 13 bis 18 Uhr,
  • 21. Juni, 13 bis 18 Uhr.

Erleben Sie, wie erholsam ein Stadtbummel durch das romantische Braunfels sein kann – die Braunfelser Gewerbetreibenden freuen sich auf Ihren Besuch!

Braunfels, 18.05.2020,
aktualisiert am 02.06.2020,
aktualisiert am 18.06.2020,
aktualisiert am 19.06.2020,
PB.

Braunfelser Gastronomen beteiligen sich an bundesweiter Protestaktion "Leere Stühle"

Am Freitag, den 24. April 2020 fand in Deutschland die bundesweite Protestaktion "Leere Stühle" statt, an der sich auch die Braunfelser Gastronomie beteiligte. Ziel der Aktion war es, auf die aktuellen Nöte und Probleme der Gastronomie infolge der Schutzmaßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie hinzuweisen.

Auch in Braunfels sind die Restaurants und Gaststätten derzeit geschlossen bzw. dürfen nur Abhol- und Lieferservices anbieten. Auf Initiative von Kosta Evangelou nahmen 19 Gastronomen aus Braunfels an der Aktion teil. Sie stehen für 19 Unternehmen mit insgesamt 200 Angestellten, die derzeit um ihre Existenz bangen.

Die Vorsitzende der Interessengemeinschaft der Braunfelser Gewerbetreibenden, Regina Andermann, überreichte im Beisein von Vorstandsmitglied und Kur GmbH Geschäftsführer Philipp Borchardt ein Schreiben der Gastronomen an Herrn Bürgermeister Christian Breithecker sowie Herrn MdL Frank Steinraths (CDU).




Braunfelser Gastronomen beteiligen sich an bundesweiter Protestaktion "Leere Stühle"

Am Freitag, den 24. April 2020 fand in Deutschland die bundesweite Protestaktion "Leere Stühle" statt, an der sich auch die Braunfelser Gastronomie beteiligte. Ziel der Aktion war es, auf die aktuellen Nöte und Probleme der Gastronomie infolge der Schutzmaßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie hinzuweisen.

Auch in Braunfels sind die Restaurants und Gaststätten derzeit geschlossen bzw. dürfen nur Abhol- und Lieferservices anbieten. Auf Initiative von Kosta Evangelou nahmen 19 Gastronomen aus Braunfels an der Aktion teil. Sie stehen für 19 Unternehmen mit insgesamt 200 Angestellten, die derzeit um ihre Existenz bangen.

Die Vorsitzende der Interessengemeinschaft der Braunfelser Gewerbetreibenden, Regina Andermann, überreichte im Beisein von Vorstandsmitglied und Kur GmbH Geschäftsführer Philipp Borchardt ein Schreiben der Gastronomen an Herrn Bürgermeister Christian Breithecker sowie Herrn MdL Frank Steinraths (CDU).




Unsere Vorsitzende, Regina Andermann (links) überreicht das Schreiben an Herrn Bürgermeister Christian Breithecker (2. von rechts) und Herrn MdL Frank Steinraths (1. von rechts). (Foto: Gert Honig)

Unsere Vorsitzende, Regina Andermann (links) überreicht das Schreiben an Herrn Bürgermeister Christian Breithecker (2. von rechts) und Herrn MdL Frank Steinraths (1. von rechts). (Foto: Gert Honig)

Die Kernforderungen sind:

  • ein transparenter Fahrplan zur Wiedereröffnung sowie
  • eine Grundsicherung des Lebensunterhaltes der Unternehmer in Höhe von 2.000 Euro monatlich während der Dauer der Allgemeinverfügung.

Das Schreiben orientiert sich dabei an den Forderungen des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) sowie der Branchenkollegen aus Dresden, die diese zwischenzeitlich bundesweite Aktion ins Leben riefen. Es ist adressiert an Herrn Ministerpräsidenten Volker Bouffier, Herrn Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, Herrn Finanzminister Michael Boddenberg, Herrn Landtagsabgeordneten Frank Steinraths sowie Herrn Bürgermeister Christian Breithecker.

Braunfels, 28.04.2020, PB